AH-Spiele im September

Ich bin noch die Spielberichte für September schuldig.

Im September gab es 2 Spiele, das Spiel gegen Remstädt musste leider abgesagt werden.
Das letzte Heimspiel fand am 06.09. gegen Tambach statt. Was uns in den Spielen zuvor nicht gelang, die Chancenverwertung, klappte gegen die Gäste aus Tambach dafür umso besser. Nach einem 5:0 Pausenstand, hieß es am Ende 12:3 für uns. Einen gelungen Einstand als Feldspieler gab Sören Lämmerhirt. Danke an die Herren vom Grill, Bauchi und Kesse, und an Heiko für die souveräne Schiedsrichterleistung.
Die gute Mannschaftsleistung wurde abends im Festzelt der Kittelsthaler Kirmes fortgesetzt. 🙂

Es spielten: Uwe Sinke, Torsten Jung, Carsten Wölke, Rene Czerny, Volker Baacke, Enrico Malsch, Heiko Ludwig, Steffen Bergemann, Christian Darr, Rico Kirchner, Sören Lämmerhirt, Andreas Dorn, Markus Jerk, Enrico Siebert

Letzten Freitag waren wir dann zu Gast in Trusetal. Trotz guter spielerischer Leistung hieß es, nach 1:0 für den Gastgeber zur Pause, am Ende 4:1. Einziger Torschütze, Enrico Malsch, durch einen verwandelten Handelfmeter. Die Chancen waren da, aber die Tore wollten (Lattentreffer) nicht fallen. Einen starken Einstand, trotz längerer Fußballabstinenz, gab Ralf Kaufmann.
Das vorletzte Spiel ist für kommenden Mittwoch gegen Emsetal geplant, das letzte Spiel am 25.10. gegen die Männers aus Struth-Helmershof.

Es spielten: Sören Lämmerhirt, Torsten Jung, Uwe Jung, Carsten Wölke, Rene Czerny, Volker Baacke, Thomas Bauch, Markus Jerk, Enrico Malsch, Ralf Kaufmann, Fred Krauss, Stefan Eichler, Mark Rudloph

AH – Spiele im August

Ich bin noch 2 Spielberichte schuldig.

Nachdem wir anläßlich Volker Baackes 60. Geburtstag in Mosbach spielten, kam es 24.08. zu einem Vergleich mit einem Mixteam aus alten Herren und Freizeitsportlern vom Mosbacher SV. Vor dem Spiel gegen Mühlhausen konnten wir nach 2 Kleinfeldturnieren nochmal auf Großfeld testen. Danke nach Mosbach, das dies geklappt hat.
Das Ergebnis war zweitrangig, alle haben sich bei den doch recht hohen Temperaturen ausreichend bewegt.
Bei der abschließenden 3. Halbzeit wurde bereits über einen weiteren Termin in Ruhla gesprochen, der allerdings noch gefunden werden muss.

Es spielten: Andreas Sachse, Torsten Jung, Carsten Wölke, Matthias Köllner, Rene Czerny, Volker Baacke, Enrico Malsch, Heiko Ludwig, Steffen Bergemann, Stefan Eichler, Thomas Bauch, Jörg Kessinger

Am vergangenen Wochenende waren wir zu Gast in Mühlhausen. Gespielt wurde dieses Mal im Stadion an der Aue. Bei besten Bedingungen hatten wir zwar mehr Ballbesitz und auch Torchancen, die Tore aber erzielten nur die Gastgeber. Nach dem Pausenstand von 1:0 für die Hausherren, war das Endergebnis von 4:0 doch etwas hoch ausgefallen,
der stark haltende Rink vereitelte auch die besten Chancen. Die Hoffnung lag nun in der dritten Halbzeit. 🙂
Auslaufen war angesagt. Unsere 2 Guides führten uns bestens durch etliche Kirmesgemeinden zum Ziel „Kirmesbahn“. Danke nochmal nach Mühlhausen.

Es spielten: Sören Lämmerhirt, Torsten Jung, Carsten Wölke, Matthias Köllner, Rene Czerny, Volker Baacke, Enrico Malsch, Heiko Ludwig, Steffen Bergemann, Matthias Ziedeck, Christian Linss, Jörg Kessinger

AH – Turnier in Meimers

Turnier in Meimers. Anlässlich des Sportfestes von TUS Meimers fand am Freitag bei fast tropischen Temperaturen das Altherren Turnier mit sieben Mannschaften statt. Unsere Mannschaft schlug sich achtbar und erreichte nach drei 1:0 Siegen einem Unentschieden sowie zwei 0:1 Niederlagen gegen den späteren Sieger aus Niederschmalkalden und der zweitplatzierten Mannschaft aus Schweina den dritten Platz. Unsere Mannschaft hätte bei besserer Chancenverwertung ohne Probleme eine noch bessere Platzierung erreichen können. Die Torschützen für den EFC waren Thomas Bauch, Matthias Köllner und Stefan Eichler.

Ruhla spielte mit Heiko Grabow, Volker Baacke, Thomas Bauch, Marcus Jerk, Enrico Malsch, Matthias Köllner, Tobias Schröder, Jörg Kessinger und Stefan Eichler.

Stefan Eichler

AH – Turnier in Tambach

Anbei noch ein kurzer Spielbericht vom AH-Turnier in Tambach.
Leider gab es aus Sicht des Veranstalters zahlreiche Absagen. Mit Breitungen, Tambach und Ruhla ergab sich ein Turnier mit 3 Mannschaften. Gespielt wurden Hin- und Rückrunde, pro Spiel a 15 min, jeder mal mit Blick in die tief stehende Sonne aber mit Top Panorama 🙂 .
Nach Startschwierigkeiten, mit ausgelassenen Chancen und einer 0:2 Niederlage gegen den Gastgeber sollte der Abend trotzdem erfolgreich werden. Chancen dann auch im 2. Spiel, aber keine Tore auf beiden Seiten, Endstand 0:0 gegen Breitungen.
Nach langer Pause und Wechsel des Schiedsrichters lief es dann besser. 3:0 gegen de Gastgeber und ein 2:0 im abschließenden Endspiel gegen Breitungen. Nachdem Breitungen ebenfalls gegen den Gastgeber 2:1 gewonnen hatte, war das 2:0 der Turniersieg.
Danke nach Tambach für die gute Organisation. Ein Wehrmutstropfen blieb leider, es gab nur den 4. Platz im Hopfen und Malz – Wettbewerb … hier fehlte unsere Stammkraft 🙂 .

Es spielten: Torsten Jung (1), Carsten Wölke, Matthias Köllner, Rene Czerny, Heiko Grabow, Volker Baacke, Marcus Jerk (1), Rico Kirchner (3)

AH-Spiele gegen RWE und Emsetal

Ich bin noch 2 kurze Spielberichte schuldig.

Wie auch in der Tagespresse schon beschrieben, spielten wir am Samstag den 25.05.2019 gegen den Nachwuchsmeister der DDR von 1980.
Einige Spieler von damals, wie Josef Vlay, Martin Iffart und Norbert Leischner, traten zum Spiel an. Verstärkt wurden die Rot Weisen durch Mark Rudloph und Stefan Eichler. Nach 2x 35 Minuten hies es 4:2 für Ruhla.
Schiedsrichter Klaus Reisig hatte mit dem fairen Spiel keinerlei Probleme, musste aber einmal auf den Elfmeterpunkt zeigen. Beim Stand von 2:1 für Ruhla verschoß aber Peter Specht, der gefoulte Spieler den fälligen Straftstoß. Bei Tor zum 1:0 für Erfurt hatte er es besser gemacht. Torschützen für Ruhla waren Steffen Bergemann (1:1), Enrico Malsch (2:1), Carsten Wölke (3:1) und Uwe Jung (4:2), den zwischenzeitlichen Anschluß erzielte Josef Vlay nach sehenswertem Solo.
Eine gelungene Veranstaltung, danke an alle Beteilgten, auch denjenigen die beim Verkauf und Braten geholfen haben (Jens, Jörg, Fred, Markus). Danke auch an Reiner Gürtler, der als Coach an der Seitenlinie stand.

Es spielten: Andreas Sachse, Torsten Jung, Steffen Bergemann, Carsten Wölke, Matthias Köllner, Thomas Bauch, Rene Czerny, Heiko Grabow, Volker Baacke, Uwe Jung, Enrico Malsch, Uwe Scheer, Bernhart Will, Andreas Dorn

Zum Spiel vom Mittwoch gegen Emsetal.
Nach 1:0 Halbzeitführung durch Heiko Ludwig und weiteren möglichen Treffern für uns hies es am Ende durch 2 Tore von Norman Bonsack 2:1 für unsere Gäste.

Es spielten: Andreas Sachse, Torsten Jung, Steffen Bergemann, Carsten Wölke, Matthias Köllner, Thomas Bauch, Rene Czerny, Heiko Ludwig, Volker Baacke, Rico Kirchner, Marcus Jerk, Mark Rudloph, Stean Eichler

AH-Freitagsspiel gegen Trusetal

Lieber spät als nie … hier noch ein kurzer Spielbericht für den vergangenen Freitag.
Gast waren dieses Mal die alten Herren aus Trusetal. Wir hatten uns eine Verbesserung zum letzten Freitag vorgenommen, aber das Endergebnis war das Gleiche. An die genaue Torfolge kann ich mich nicht mehr erinnern, aber trotz einer 3:2 Führung haben wir 3:4 verloren. Torschützen für uns waren Tobias Schröder, Rene Czerny und Carsten Wölke.
Das Reserven vorhanden sind, hat die 3. Halbeit gezeigt. Hier hatten wir die Nase vorn. 🙂
Danke an Jens für die gute Bewirtung.
Trotz anfänglicher Schierigkeiten hatten unsere Gäste ausreichend Spieler zur Verfügung, so dass das Spiel stattfinden konnte. Es wird leider immer schwerer AH-Mannschaften für Freundschaftsspiele auf Großfeld zu finden. So lange wir einigermaßen mithalten können, stehen wir gerne zur Verfügung.

Die Anfrage der Junioren des Jahrgangs 1979/80 von RWE zeigt das. Das Spiel findet, wie bereits informiert, am Samstag den 25.05.2019 um 15:30 Uhr im Stadion Mittelwiese statt. Auch ehemalige Spieler des EFC werden zu Gast sein. Wir freuen uns ….

Es spielten: Andreas Sachse, Torsten Jung, Steffen Bergemann, Carsten Wölke, Matthias Köllner, Thomas Bauch, Rene Czerny, Mark Rudloph, Heiko Grabow, Volker Baacke, Uwe Jung, Tobias Schröder, Stefan Eichler, Sven Bartko, Enrico Malsch

AH-Freitagsspiel gegen Union Mühlhausen

Endlich war`s wieder mal soweit …
Nach der Absage des Spiels gegen Struth-Helmershof vor 14 Tagen, waren gestern Abend die AH von Union Mühlhausen bei uns zu Gast.
Gewohnt spielstark gingen die Gäste aus Mühlhausen schnell in Führung, doch Heiko Ludwig konnte nach einer Unaufmerksamkeit der Gäste zum 1:1 ausgleichen.
Bei einem erneuten schnellen Gegenzug der Gäste dann das 2:1, abermals durch den schnellen Peter Staufenbiel. So ging es dann auch in die Halbzeit.
Nach dem Wechsel dann Chancen auf beiden Seiten. Beide Torhüter hielten ausgezeichnet, aber wiederum Staufenbiel, der mit seinen 42 Jahren noch ziemlich flott unterwegs war, erzielte das 3:1 aus Sicht von Mühlhausen.
Die Gäste liesen Ihre Chancen aus und so kamen wir durch Tore von Heiko Ludwig und Markus von Roda zum Ausgleich. Kurz vor Schluß dann doch der Siegtreffer für Mühlhausen. Endstand 4:3 für unsere Gäste.
Durch alle Beteiligten wieder ein angenehmer Freitagabend, mit gesundem Ehrgeiz und einer ordentlichen 3. Halbzeit.
Danke auch an Fred, Jens und Heiko. Schiri und Bewirtung wurden von unseren Gästen mit sehr gut bewertet.
Wir freuen uns auf das Rückspiel am 30.08. in Mühlhausen mit anschließendem Besuch der Kirmes. 🙂

Ein kleiner Hinweis in eigener Sache. Am 25.05.2019 um 15:30 Uhr findet wieder ein Spiel gegen die AH von RWE statt, nicht gegen die Traditionsmannschaft, sondern gegen die Mannen um Josef Vlay und Martin Ifferth, deren jährliches Treffen dieses Mal in Bad Liebenstein stattfindet.

Es spielten: Andreas Sachse, Torsten Jung, Steffen Bergemann, Heiko Ludwig, Carsten Wölke, Matthias Köllner, Thomas Bauch, Rene Czerny, Andreas Dorn, Christian Darr, Christian Linss, Marcus von Roda, Jörg Kessinger, Mark Rudloph

AH -Turnier des EFC Ruhla 08

Am vergangenen Samstag fand unser AH Hallenturnier, ein Mammutturnier mit insgesamt 10 Mannschaften statt. Teilnehmer waren die Mannschaften aus Brandenburg, Mühlhausen, Remstädt, Tambach, Mosbach, Struth Helmershof, Meimers, Heyerode und 2 Mannschaften des EFC.
Für das nächste Turnier möchten wir die Teilnehmerzahl wieder auf max. 8 Mannschaften begrenzen, da die Pausen für die jewiligen Mannschaften doch recht lang wurden.

Gespielt wurde in 2 Staffeln mit je 5 Mannschaften. Der Sieger des Turniers wurde unter den 2 Erstplatzierten der beiden Staffeln mit Halbfinale und Finale ausgespielt.
Im ersten Halbfinale standen sich die Mannschaften von Struth Helmershof (Gruppensieger der Staffel 1) und Meimers (Gruppenzweiter der Staffel 2) gegenüber. Der Sieger in einem spannenden Spiel hieß Meimers. Im zweiten Halbfinale trafen die AH des EFC auf den souveränen Sieger der 2. Staffel, die Mannschaft aus Heyerode.
Trotz eines anfänglichen 2:1 für den EFC gewann die Mannschaft aus Heyerode 6:2.
Platz 3 wurde per Neunmeterschießen entschieden. Nach dem 14. Neuner stand der dritte Platz fest, er ging an den Gastgeber.
Im Finale gab es den erwarteten Favoritensieg. Die Mannschaft aus Heyerode gewann verdient mit 6:1.

Danke an die teilnehmenden Mannschaften für ihre Ausdauer und ihre Teilnahme und Dank auch an die beiden Schiedsrichter Klaus Reißig und Udo Dittmar.

In der 3. Halbzeit wurde bei Essen und Trinken die verbrauchte Energie wieder „aufgetankt“. Ein eindeutiger Sieger konnte hier nicht ermittelt werden. 🙂

Es spielten: Jens Hirschfeld, Volker Baacke, Torsten Jung, Carsten Wölke, Heiko Grabow, Thomas Bauch, Heiko Ludwig, Fred Krauss, Rene Czerny, Sven Bartko, Andreas Dorn, Jörg Kessinger




AH – Hallenturnier SV Remstädt 05.01.2019

Nach einer etwas längeren Pause wieder ein Bericht zu den AH des EFC 08, sorry dafür. Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr, dazu gehören bei mir dann wieder aktuelle Spielberichte. 🙂
Die offenen Ergebnisse vom letzten Jahr waren: im September ein 2:3 zu Hause gegen Remstädt, ein 9:4 gegen Tambach und ein 1:5 gegen Emsetal.
Das Jahr 2018 endete mit dem Vereinsturnier am 22.12.2018. Sieger wurde das “ Mix“ Team Langlotz, die AH belegten den 5. Platz.

Am vergangenen Samstag trugen die AH von Fortuna Remstädt ihr Hallenturnier in Goldbach aus. Teilnehmer waren Westring Gotha, Remstädt, Sundhausen, Graifenhain, die 2. Mannschaft von Fortuna Remstädt und wir.
Nach dem 2:2 Kaltstart gegen den späteren Turniersieger Remmstädt II (1. Spiel des Turniers, Ausgleich des Gegners 30 Sek. vor Schluß) folgten 2 Siege und 2 Unentschieden, was letztendlich Platz 3 bedeutete.
Ein gelungener Einstand für das neue Jahr, wenn man bedenkt, das wir den Altersdurchnitt des Turnier reichlich angehoben haben … 😉
Dies wurde mit dem Pokal für den besten Spieler belohnt.

Der Pokal für die weiteste Anreise stand leider nicht zur Verfügung. Auch dieser wäre an einen Spieler unserer Mannschaft gegangen. Danke Volker 🙂
Einen Wehrmutstropfen gab es leider, die Verletzung von Steffen ohne gegnerische Einwirkung, Dir gute Besserung.

Trotzdem, ein sehr schön organisiertes Turnier, beste Verpflegung durch die 3 Damen des gastgebenden Vereins. Wir kommen gerne wieder und wollen das Niveau bei unserem Turnier am 19.01.2019 auf jeden Fall halten 🙂
Gäste sind dann die Mannschaften von Union Mühlhausen, TUS Meimers, Brandenburg, Struth Helmershof, Tambach und dem SV Mosbach.

Es spielten: Jens Hirschfeld, Volker Baacke, Torsten Jung, Steffen Bergemann, Carsten Wölke, Heiko Grabow, Volker Quendt

AH-Freitagsspiel in Mühlhausen

Lieber spät als nie … ich bin noch einen kurzen Bericht schuldig… 🙂

Am vergangenen Freitag waren wir zu Gast in Mühlhausen, dieses Mal zu Beginn der Stadtkirmes. Danke Rolf, dass das wieder so gut geklappt hat. 🙂

Der Platz in Ammern war, wie eigentlich immer, gut bespielbar. In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit war der gehaltenen Handelfmeter von Jens der Höhepunkt. Trotz Chancen auf beiden Seiten ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.
Nach der Pause das gleiche Bild, Chancen, aber keine Tore. Dann, für alle etwas überaschend, ein Schuß aus ca. 20m, Tor für Mühlhausen. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten, sollte es beim 1:0 bleiben.
Es hat wieder Spaß gemacht, gesunder Ehrgeiz, keine bösen Fouls, schönes Spiel, das Fazit der meisten Beteiligten.

Viel Erfolg für das Spiel am Freitag gegen die Traditionsmannschaft von RWE. Bis zum nächsten Mal.

Es spielten: Jens Hirschfeld, Volker Baacke, Torsten Jung, Steffen Bergemann, Heiko Ludwig, Carsten Wölke, Matthias Köllner, Thomas Bauch, Andre Engelhardt, Rene Czerny, Enrico Malsch, Yogi