Anbei noch ein kurzer Spielbericht vom AH-Turnier in Tambach.
Leider gab es aus Sicht des Veranstalters zahlreiche Absagen. Mit Breitungen, Tambach und Ruhla ergab sich ein Turnier mit 3 Mannschaften. Gespielt wurden Hin- und Rückrunde, pro Spiel a 15 min, jeder mal mit Blick in die tief stehende Sonne aber mit Top Panorama 🙂 .
Nach Startschwierigkeiten, mit ausgelassenen Chancen und einer 0:2 Niederlage gegen den Gastgeber sollte der Abend trotzdem erfolgreich werden. Chancen dann auch im 2. Spiel, aber keine Tore auf beiden Seiten, Endstand 0:0 gegen Breitungen.
Nach langer Pause und Wechsel des Schiedsrichters lief es dann besser. 3:0 gegen de Gastgeber und ein 2:0 im abschließenden Endspiel gegen Breitungen. Nachdem Breitungen ebenfalls gegen den Gastgeber 2:1 gewonnen hatte, war das 2:0 der Turniersieg.
Danke nach Tambach für die gute Organisation. Ein Wehrmutstropfen blieb leider, es gab nur den 4. Platz im Hopfen und Malz – Wettbewerb … hier fehlte unsere Stammkraft 🙂 .

Es spielten: Torsten Jung (1), Carsten Wölke, Matthias Köllner, Rene Czerny, Heiko Grabow, Volker Baacke, Marcus Jerk (1), Rico Kirchner (3)