Am 25.05. war unser Spiel gegen Remstädt. Zum ersten Mal wurde Kleinfeld anstatt Großfeld gespielt, da nur 9 Mann zur Verfügung standen.
Zu allem Unglück verletzten sich auch noch 2 unserer Spieler ohne gegnerische Einwirkung. Zur Halbzeit streiften sich 2 Spielern aus Remstädt die Trikots der Verletzten über.
Zum Spiel nur soviel, bis zur Halbzeit konnten wir noch mithalten, da stand es 3:2 für die Gastgeber. Der Endstand von 7:3 war für die Gastgeber verdient, obwohl Andreas Sachse stark gehalten hat.
Danke an die 3 Damen vom Grill, die uns wieder bestens versorgt haben.

Es spielten: Andreas Sachse, Matthias Köllner, Volker Baacke, Stefan Eichler (1), Torsten Jung, Enrico Malsch, Fred Krauss, Christian Darr, Mark Rudloff

Am vergangenen Freitag standen wieder mehr Spieler zur Verfügung. Das Spiel im Gehege konnte stattfinden.
Nach einer Ecke war Steffen Bergemann mit dem Kopf erfolgreich, Trusetals erste Chance landete am
Pfosten. Noch vor der Halbzeit erhöhten Andre Engelhardt und Oldie Volker Baacke zum Halbzeitstand von 3:0. Da nur ein Wechsler zur Verfügung stand, schwanden in der 2. Halbzeit etwas die Kräfte.
Einige Chancen wurden nicht genutzt, so dass es beim Stand von 3:0 für uns blieb.
In der 3. Halbzeit, die von den Gastgebern wieder sehr gut vorbereitet war, wurde das Spiel ausgewertet. 🙂

Gute Besserung an alle Verletzten. Ich hoffe das der Eine oder Andere gegen die Traditiionsmannschaft von RWE wieder dabei ist. Ob das Spiel am kommenden Freitag in Struth-Helmershof stattfinden kann, wird sich zeigen. Danke auch an Heiko und Andreas für die Unterstützung von außen.

Es spielten: Jens Hirschfeld, Volker Baacke (1), Rene Czerny, Stefan Eichler, Torsten Jung, Andreas Dorn, Enrico Malsch, Fred Krauss, Steffen Bergemann (1), Thomas Bauch, Andre Engelhardt (1), Mark Rudloff … Heiko Grabow, Andreas Sachse