Am vergangenen Freitag war mit dem Spiel in Gräfenroda das 2. Spiel der Rückrunde.
Es wurde, entgegen dem Spiel gegen Trusetal, wieder Großfeld gespielt.
Dem 8:2 gegen Trusetal auf verkürztem Großfeld, folgte ein 4:0 Sieg in Gräfenroda.
Nach Pfosten- und Lattentreffern auf beiden Seiten war Heiko Ludwig Torschütze zum 1:0 in der 1. Halbzeit.
Trotz leichter Vorteile der Gastgeber nach der Halbzeit, erzeilten bei strömenden Regen in der 2. Halbzeit Steffen Bergemann, Toni Lippold und widerum Heiko Ludwig die weiteren Treffer.
Bei Bratwurst und Bier erfolgte die Auswertung. Der Gastgeber hätte ein Tor verdient gehabt. Die Chancen waren da.
Erwähnenswert sei noch die gute Schirileistung, wobei es ihm beide Mannschaften auch leicht gemacht haben. 🙂

Es spielten: Jens Hirschfeld, Volker Baacke, Stefan Eichler, Torsten Jung, Fred Krauss, Steffen Bergemann (1), Heiko Grabow, Heiko Ludwig (2), Toni Lippold (1), Carsten Wölke, Enrico Siebert, Matthias Köllner