Unsere Nachwuchskicker der E2 können auf eine gelungene Qualifikationsrunde der Saison 2019/20 zurückblicken. Insbesondere der Leistungszuwachs im Bereich des Zusammenspiels sei an dieser Stelle hervorzuheben. Man merkt immer mehr, dass hier eine Mannschaft zusammenwächst. Angeführt von Kapitän und Schaltzentrale Jonas Lippold, konnten in den 8 Pflichtspielen 5 Siege errungen werden. Einzig in den beiden Begegnungen gegen den FC Eisenach (E1) zahlte man Lehrgeld.

Ein Highlight stellte das Pokalspiel gegen die Jungs von Normania Treffurt I dar. Hier lag man bereits 0:2 in Rückstand, bewies aber Moral und erkämpfte sich, durch Tore von Jonas und Julius, den Ausgleich. Sogar die Führung wäre möglich gewesen, jedoch parierte der starke Treffurter Keeper den 9m und quasi im Gegenzug verwandelten die Gäste einen Freistoß zum entscheidenden 2:3. Genau dieses Spiel zeigte jedoch, wieviel Potenzial in der Mannschaft steckt, wenn alle ihr Bestes geben!
Die Punktspielserie schloss man letztlich als verdienter Tabellenzweiter, hinter den Verlustpunktfreien Eisenachern, ab. Dabei stehen 12 Punkte aus 6 Spielen bei einem Torverhältnis von 41:16 (+25) zu Buche.

Im Einzelnen spielte man wie folgt:
Gegner Hinspiel Rückspiel
FC Eisanach I 1:6 2:6
SG ESV Gerstungen II 5:2 9:1
SG SV Normania Treffurt II 15:1 9:0
SV Mihla (zurück gezogen) 22:0 /

Zum Einsatz kamen:
Julius Weisleder (7 Spiele/24 Tore), Jonas Lippold (7 Spiele/20 Tore), Collin Dzialas (7 Spiele/2 Tore), Andre Kastl (7 Spiele/1 Tor), Lennox Ullrich (6 Spiele/1 Tor), Karl Kallenbach (6 Spiele), Tim Kreutzer (6 Spiele), Paul Frickmann (6 Spiele), Paul-Leon Schrön (5 Spiele), Niklas Diczhazi (5 Spiele/1 Tor), Leon Peters (4 Spiele), Felix Gruhl (4 Spiele), Henry Ehmel (3 Spiele/9 Tore), Alexa Kehr (2 Spiele), Darius Schöberl (2 Spiele/4 Tore)