Am vergangenen Samstag fand unser AH Hallenturnier, ein Mammutturnier mit insgesamt 10 Mannschaften statt. Teilnehmer waren die Mannschaften aus Brandenburg, Mühlhausen, Remstädt, Tambach, Mosbach, Struth Helmershof, Meimers, Heyerode und 2 Mannschaften des EFC.
Für das nächste Turnier möchten wir die Teilnehmerzahl wieder auf max. 8 Mannschaften begrenzen, da die Pausen für die jewiligen Mannschaften doch recht lang wurden.

Gespielt wurde in 2 Staffeln mit je 5 Mannschaften. Der Sieger des Turniers wurde unter den 2 Erstplatzierten der beiden Staffeln mit Halbfinale und Finale ausgespielt.
Im ersten Halbfinale standen sich die Mannschaften von Struth Helmershof (Gruppensieger der Staffel 1) und Meimers (Gruppenzweiter der Staffel 2) gegenüber. Der Sieger in einem spannenden Spiel hieß Meimers. Im zweiten Halbfinale trafen die AH des EFC auf den souveränen Sieger der 2. Staffel, die Mannschaft aus Heyerode.
Trotz eines anfänglichen 2:1 für den EFC gewann die Mannschaft aus Heyerode 6:2.
Platz 3 wurde per Neunmeterschießen entschieden. Nach dem 14. Neuner stand der dritte Platz fest, er ging an den Gastgeber.
Im Finale gab es den erwarteten Favoritensieg. Die Mannschaft aus Heyerode gewann verdient mit 6:1.

Danke an die teilnehmenden Mannschaften für ihre Ausdauer und ihre Teilnahme und Dank auch an die beiden Schiedsrichter Klaus Reißig und Udo Dittmar.

In der 3. Halbzeit wurde bei Essen und Trinken die verbrauchte Energie wieder „aufgetankt“. Ein eindeutiger Sieger konnte hier nicht ermittelt werden. 🙂

Es spielten: Jens Hirschfeld, Volker Baacke, Torsten Jung, Carsten Wölke, Heiko Grabow, Thomas Bauch, Heiko Ludwig, Fred Krauss, Rene Czerny, Sven Bartko, Andreas Dorn, Jörg Kessinger