Es war ein anstrengendes aber auch sehr erfolgreiches Wochenende für die AH des EFC Ruhla. Sportlich hat es am Samstag um 16:30 Uhr zum 2. eigenem AH-Hallenturnier in diesem Jahr in der Bermbachtalhalle begonnen. Die Mannschaften von Union Mühlhausen, FSV Gräfenroda, SV 08 Struth Helmershof, FSV Wacker Gotha, FSV Eintracht Eisenach und BSC 05 Süd Brandenburg waren zu Gast. Bis zum 15. Spiel war der Turnierausgang offen. Dort trafen dann Union Mühlhausen und der FSV Gräfenroda aufeinander. Nach eine 1:0-Führung sahen die Mühlhäuser schon wie der sichere Sieger aus, mussten aber 2 Minuten vor Schluß den Ausgleich kassieren. 15 Sekunden vor Schluß gelang Gräfenroda sogar noch der Siegtreffer. Ein Unentschieden im letzten Spiel und Platz 2 wäre sicher gewesen. Dort fiel der Treffer aber wieder kurz vor Ultimo. Endstand 1:0 für Ruhla und somit Platz 3.
Danke allen beteiligten Mannschaften für eine faires Turnier, auch wenn es die eine oder andere Sicht der Dinge gab. Auch für das nächste Turnier werden wir wieder versuchen Schiedsrichter einzuladen.

Endstand: 1. Ruhla (16 Punkte/12:2 Tore), 2. Gräfenroda (13/11:7), 3. Mühlhausen (12/11:6), 4. Brandenburg (9/11:8), 5. Gotha (5/6:10); 6. Eisenach (4/6:17), 7. Struth-Helmershof (1/9:16)

Kurz nach Ende der 3. Halbzeit stand schon das nächste Turnier an. Die Endrunde im Futsal der Ü35. Spielort Tiefenort, Beginn 10:00 Uhr, 6 Mannschaften. Hier belegten wir einen guten 3.Platz und stellten mit Sven Bartko den besten Spieler des Turniers. Platz 2 war auch hier für uns drin aber entweder lag es an der fehlenden Verpflegung, was aber alle Mannschaften betraf, oder doch an der Chancenverwertung, vielleicht aber auch an der 3. Halbzeit vom Vortag … 🙂

Es spielten: Jens Hirschfeld, Heiko Grabow, Sven Bartko, Thomas Bauch, Marcus Jerk, Heiko Ludwig, Steffen Bergemann, Carsten Wölke

Kreismeister Ü50 2017Am Nachmittag dann die Endrunde im Futsal der Ü50. Auch hier waren 6 Manschaften vertreten. Nach 4 Siegen und einem Unentschieden gegen Kaltenborn, Platz 1 für den EFC. Mit Uwe Jung stellten wir auch den erfolgreichsten Torschützen. Nun wartet auf uns neben der Ü45 Endrunde am 05.03. noch die Vorrunde zur Ü50 Landesmeisterschaft am 11.03.2017 um 15:00 in Bad Salzungen.

Es spielten: Volker Baacke, Uwe Jung, Thomas Brückner, Torsten Jung, Enrico Malsch (hi. Reihe), Stefan Eichler, Matthias Köllner, Andreas Sachse (vo. Reihe)