Am 28.09.2017 standen sich im Pokal Achtelfinale der EFC Ruhla 08 und die Spielgemeinschaft aus Catterfeld gegenüber. Nach dem souveränen Saisonstart unserer C-Junioren war dies der erste richtige Maßstab in dieser Saison. Catterfeld begann schnell. Ruhla war die ersten zehn Minuten überfordert mit dem Tempo der Gäste, was in der 7.Spielminute auch gleich bestraft wurde. Ein ungewohnter Spielverlauf für unseren EFC, da man diese Saison noch nie zurückgelegen hatte. Das Offensivspiel fiel den Ruhlaern schwer. Mit einem 0:1 aus Sicht des EFC ging es glücklich in die Pause, da man auch hätte höher zurückliegen können. Auch nach der Halbzeitpause konnten unsere C-Junioren keine offensiven Akzente setzen. Da der EFC immer noch Probleme hatte mit der körperlichen Überlegenheit der Gäste, fielen innerhalb von vier Minuten zwei Treffer gegen unsere C-Junioren. Kurz vor Schluss knallte ein Ball gegen die Latte. Long Le Phan (Torhüter des EFC Ruhla) konnte diesen aber noch vor der Linie retten. Der Schiedsrichter, der eigentlich eine schlechte Sicht hatte (Mittellinie) entschied zu Unrecht auf Tor. Auch in der letzten Minute bekamen die C-Junioren noch einen Gegentreffer der zum 0:5 Endresultat führte. Unsere Mannschaft war nach dem Spiel sichtlich enttäuscht, da man sich mehr erhofft hatte. Jetzt heißt es, wieder in der Liga Gas zu geben und den 1.Platz zu festigen.

SG EFC Ruhla/Mosbach: Long Le Phan, Ahmad Zainab, Bastian Fischer, Jonas Brandau, Lisa Ottomann, Janis Schmidt, Amin Jalali, Farhad Ahmadi, Tom Tepper, Maik Hirschel, Justin Ludwig, Adrian Fischer

 

Jonas Brandau