„Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!“ Schon Andy Brehme beschränkte sich mit diesem Zitat bei der Spielanalyse auf das Wesentliche. Und auch zur heutigen 2:3-Niederlage unserer Kreisoberligaelf beim FC Eisenach II lässt sich nicht viel mehr sagen.
Die personell gebeutelte Mannschaft steckte einen Blitzrückstand gut weg, kämpfte stark und drehte zwischenzeitlich das Spiel. Tobias Wollenhaupt (35.) und Altmeister Heiko Ludwig (62.) schossen die Tore zum 2:1. Dann hatte Christian Ernst das 3:1 auf dem Fuß, doch er scheiterte nach toller Vorarbeit von Felix Hellmuth an FCE-Torhüter Kiesewetter. In den Schlussminuten drängte die gut besetzte FCE-Reserve und besiegelte mit zwei späten Toren noch die bittere Niederlage.
Erst traf Christopher Knie nach einer Ecke aus dem Gewühl (87.), dann köpfte Niklas Wiesner nach Eingabe von Verbandsligaspieler Kwiatkoswki zum Endstand ein.
Mit sechs Punkten aus sieben Spielen ist die Zwischenbilanz natürlich ernüchternd. Für unser Team heißt es nun Abstiegskampf statt Meisterschaftsrennen.
Mike El Antaki